top of page

Cleveres Haushaltbudget - die Caritas zeigt, wie es geht

Aktualisiert: 4. Apr.

Auch Personen, die sehr diszipliniert mit Geld umgehen, rutschen in der heutigen Zeit leichter in die Verschuldung - zum Beispiel wegen einer länger andauernden Erkrankung oder einer Verteuerung der Wohnungsmiete.

Kinder von Armutsbetroffenen, welche sehr wenig oder gar kein Taschengeld erhalten, haben ein erhöhtes Risiko, sich schon in der Jugend zu verschulden.



Der Leitfaden


Die Caritas Schweiz hat einen leicht verständlichen und umfassenden Leitfaden zum Thema Budget/Schulden erarbeitet, inklusive Unterrichtsmaterialien für Schulen.

Er ist hier abrufbar.


NEU – Unterrichtsdossier Jugendverschuldung


Das Unterrichtsdossier "Umgang mit Geld und Schulden" wurde von der Fachstelle Schulden von Caritas Schweiz in Zusammenarbeit mit youngCaritas entwickelt. Das Dossier liefert einerseits Hintergrundinformationen, andererseits auch didaktische Ideen und weiterführende Links, um mit Jugendlichen das Thema Geld und Schulden zu diskutieren und sich mit den Folgen einer Verschuldung auseinanderzusetzen. Gleichzeitig liefert das Dossier auch Tipps und Anregungen, mit welchen Massnahmen und Verhaltensweisen das Risiko einer Verschuldung vermindert werden kann.


Zielgruppe:


Jugendliche ab ca. 13 Jahren

Geeignet für Schulunterricht ab Sek I (3. Zyklus), Jugendarbeit, Firmunterricht, etc.




Individuelle Beratung


Wer bereits in einer schwierigen Lage steckt oder befürchtet, in einen Engpass zu geraten, kann sich vertrauensvoll an die Sozialberatung der Caritas in Aarau wenden.


Kontakt


Caritas Aargau

5001 Aarau

Telefon: 062 822 90 10


Öffnungszeiten


Hauptempfang Lauerenzenvorstadt 80 (Pfarrhaus)

Mo, Do: 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

Di: 14.00 bis 17.00 Uhr

Mi, Fr: 9.00 bis 12.00 Uhr

Pausen täglich von 10.00 bis 10.15 Uhr und von 15.30 bis 15.45 Uhr

Für Kirchliche Regionale Sozialdienste (KRSD) gelten andere Öffnungszeiten.

Comentários


bottom of page